Fachabteilungen

 

Naturschutz

Forstwirtschaft? Öko-Logisch!

Die ökologischen Ansprüche an den Wald, seine Schutz- und Erholungsfunktion und seine Rolle im Naturhaushalt nehmen ständig zu. Gleichzeitig liegt der natürliche Rohstoff Holz voll im Trend. Die Zauberworte heißen "nachhaltig" und "naturnah", eine Symbiose ökologischer und ökonomischer Aspekte bei der Waldbewirtschaftung ist das Ziel.

Vor diesem Hintergrund sollten Forstleute als komplex ausgebildete "Ökosystem-Manager" stark gefragt sein, und tatsächlich gehen bereits rund 10 % der Absolventen forstlicher Hochschulen in naturschutzbezogene Berufe. Die gerade neu gegründete Fachabteilung Naturschutz bietet allen am Naturschutz Interessierten eine Informations- und Diskussionsplattform und fördert im Rahmen von Seminaren den Kontakt und Erfahrungsaustausch zwischen ihren Mitgliedern. Neben der Erstellung einer Infoliste über bereits im Umweltbereich Tätige und über das entsprechende Anforderungsprofil hat sich die Fachabteilung Naturschutz folgende Ziele und Aufgaben gesetzt:

  • Förderung der Zusammenarbeit der Forstwirtschaft mit dem behördlichen und ehrenamtlichen Naturschutz zur Steigerung der gegenseitigen Akzeptanz, z.B. durch gemeinsame Exkursionen und Seminare;
  • Steigerung der Integration des Naturschutzes in die forstliche Bewirtschaftung;
  • Verbesserung des Ansehens und der Einstellungschancen von Diplomforstwirten im Bereich Naturschutz.

Kontakt: Peter Mohr, E-Mail: naturschutz@fachverband-forst.de

Fachabteilungen:

 
URL: http://www.fachverband-forst.de/fachabteilungen/naturschutz.html
 
 
<.html >