Die Schriftenreihe

 

Umsetzung der FFH-Richtlinie und die Forstwirtschaft

Neuerscheinung Juli 2002. VIII + 268 Seiten. Preis 20,80 EUR, für Mitglieder 15,60 EUR.

Durch die FFH-Richtlinie wurde ein neuer Ansatz für den nationalen Naturschutz gewählt. Diese europäische Richtlinie stellt für die einzelnen beteiligten Mitgliedstaaten in Europa und die deutschen Bundesländer eine große Herausforderung dar. Bei den meisten Beteiligten ist die bisherige Umsetzung jedoch begleitet von Ängsten und Unsicherheiten. Entspricht die Umsetzung in nationales Recht den Anforderungen der FFH-Richtlinie? Genügen die Verfahren zur Auswahl von FFH-Gebieten den europäischen Vorgaben? Können Maßnahmen der gesetzeskonformen Forstwirtschaft durch die FFH-Richtlinie eingeschränkt werden? Dies sind die Kernfragen, die im vorliegenden Buch aus juristischer sowie aus natur- und forstwissenschaftlicher Sicht beantwortet werden. Die Studie stützt sich auf die Auswertung von Dokumenten sowie Experteninterviews auf EU-, Bundes- und Länder-Ebene. Dabei zeigt sich, dass "vieles bekannt ist, aber leider in verschiedenen Köpfen".

Dr. Frank Stephan Jünger ist Diplomforstwirt und Jurist. Er hat daher die ideale Qualifikation, um die komplexe Thematik des europäischen Naturschutzrechts zu bearbeiten. Der Fachöffentlichkeit ist der Verfasser bekannt als Autor mehrerer Veröffentlichungen zu den Auswirkungen der EU-Umweltgestzgebung auf die Forstwirtschaft.

 
URL: http://www.fachverband-forst.de/schriftenreihe/umsetzung-der-ffh-richtlinie-und-die-forstwirtschaft.html
 
 
<.html >